Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Liste der Handschriften aus Höhle 11Q

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eingang der Höhle 11Q

Die Liste der Handschriften aus Höhle 11Q enthält alle antiken jüdischen Handschriften, die aus der zuletzt (1956) entdeckten Schriftrollenhöhle bei Khirbet Qumran im Westjordanland stammen, bzw. bei denen eine Herkunft aus dieser Höhle angenommen wird. Sie gehören zu den Schriftrollen vom Toten Meer. Die Sprache ist, soweit nicht anders angegeben, hebräisch. Die paläografische Datierung folgt den chronologischen Hauptphasen nach Frank M. Cross: archaisch (um 250–150 v. Chr.); hasmonäisch (150–30 v. Chr.), herodianisch (30 v. Chr.–70 n. Chr.) und postherodianisch (ab 70 n. Chr.).[1] Wo eine Datierung mit der Radiokarbon-Methode vorliegt, wird diese geboten. Viele stark fragmentarische Texte werden nur allgemein in die hellenistisch-römische Zeit eingeordnet.

Die Höhle

Höhle 11Q liegt etwa 2,5 km nördlich von Khirbet Qumran im Kalksteinkliff und wurde in der Antike mit einem Stein verschlossen. Sie wurde im Februar 1956 von Beduinen gefunden und so vollständig leergeräumt, dass eine archäologische Erforschung der Höhle sinnlos war. In direkter Nachbarschaft befindet sich Höhle 3Q, die nördlichste Schriftrollenhöhle.[2]

Die Handschriften

DJD-Nummer Bezeichnung nach Inhalt Beschreibung Datierung Bild
11Q1 11QpaleoLeva Levitikus-Rolle in althebräischer Schrift herodianisch[3] 11QpaleoLev - Qumran Cave 11.jpg
11Q2 11QLevb Text aus dem Buch Levitikus herodianisch[4]
11Q3 11QDeut Text aus dem Buch Deuteronomium herodianisch[5]
11Q4 11QEz Text aus dem Buch Ezechiel herodianisch[6]
11Q5 11QPsa Große Psalmenrolle herodianisch[7] Dead sea scrolls igirusu kusobabaa kyoto koshin yukishin.jpg
11Q6 11QPsb Text aus dem Buch der Psalmen herodianisch[8]
11Q7 11QPsc Text aus dem Buch der Psalmen herodianisch[9]
11Q8 11QPsd Text aus dem Buch der Psalmen herodianisch[10]
11Q9 11QPse Text aus dem Buch der Psalmen herodianisch[11]
11Q10 11QtgJob Targum zum Buch Ijob herodianisch[12]
11Q11 1QapocrPs Apokryphe Psalmen herodianisch[13]
11Q12 11QJub Text aus dem Jubiläenbuch herodianisch[14]
11Q13 11QPMelch Melchizedek-Text, auch bezeichnet als Pesher on the Periods hasmonäisch[15]
11Q14 11QSM Sefer haMilchama (Buch des Krieges) herodianisch[16]
11Q15 11QHymnsa Hymnen herodianisch[17]
11Q16 11QHymnsb Hymnen herodianisch[18]
11Q17 11QShirShabb Sabbatopferlieder herodianisch[19]
11Q18 11QNJ ar Neues Jerusalem, aramäisch herodianisch[20]
11Q19 11QT Tempelrolle 166 v. Chr. – 66 n. Chr.[21] Temple Scroll.png
11Q20 11QTb Tempelrolle herodianisch[22]
11Q21 11QTc Nicht zugeordnetes Fragment der Tempelrolle herodianisch[22]
11Q22 1QpalUnid Nicht identifizierter Text in althebräischer Schrift hasmonäisch[23]
11Q23 11QcryptUnid Nicht identifizierter Text in hebräischer Geheimschrift hellenistisch-römisch[24]
11Q24 11QUnid ar Nicht identifizierter aramäischer Text hasmonäisch[25]
11Q25 11QUnid A Nicht identifizierter Text herodianisch[26]
11Q26 11QUnid B Nicht identifizierter Text herodianisch[27]
11Q27 11QUnid C Nicht identifizierter Text hellenistisch-römisch[28]
11Q28 11QpapUnid D Nicht identifizierter Text auf Papyrus hellenistisch-römisch[29]
11Q29 11QFragment related to Serek ha-Yahad Fragment mit Bezug zur Gemeinderegel 1QS
11Q30 11QUnclassified Fragments Nicht klassifizierte Fragmente herodianisch[30]
11Q31 11QUnidentified Wads Nicht identifizierte Bündel hellenistisch-römisch[31]

Literatur

  • Géza G. Xeravits, Peter Porzig: Einführung in die Qumranliteratur. Die Handschriften vom Toten Meer. Walter de Gruyter, Berlin/Boston 2015, ISBN 978-3-11-034975-7.

Weblinks

Anmerkungen

  1. Géza G. Xeravits, Peter Porzig: Einführung in die Qumranliteratur, Berlin/Boston 2015, S. 21
  2. Daniel Stökl Ben Ezra: Qumran. Die Texte vom Toten Meer und das antike Judentum. Mohr Siebeck, Tübingen 2016, S. 18 und 124f.
  3. The Leon Levy Dead Scrolls Digital Library: 11Q1
  4. The Leon Levy Dead Scrolls Digital Library: 11Q2
  5. The Leon Levy Dead Scrolls Digital Library: 11Q3
  6. The Leon Levy Dead Scrolls Digital Library: 11Q4
  7. The Leon Levy Dead Scrolls Digital Library: 11Q5
  8. The Leon Levy Dead Scrolls Digital Library: 11Q6
  9. The Leon Levy Dead Scrolls Digital Library: 11Q7
  10. The Leon Levy Dead Scrolls Digital Library: 11Q8
  11. The Leon Levy Dead Scrolls Digital Library: 11Q9
  12. The Leon Levy Dead Scrolls Digital Library: 11Q10
  13. The Leon Levy Dead Scrolls Digital Library: 11Q11
  14. The Leon Levy Dead Scrolls Digital Library: 11Q12
  15. Géza G. Xeravits, Peter Porzig: Einführung in die Qumranliteratur. Die Handschriften vom Toten Meer,Berlin/Boston 2015, S. 111.
  16. Géza G. Xeravits, Peter Porzig: Einführung in die Qumranliteratur. Die Handschriften vom Toten Meer,Berlin/Boston 2015, S. 282.
  17. The Leon Levy Dead Scrolls Digital Library: 11Q15
  18. The Leon Levy Dead Scrolls Digital Library: 11Q16
  19. Géza G. Xeravits, Peter Porzig: Einführung in die Qumranliteratur. Die Handschriften vom Toten Meer,Berlin/Boston 2015, S. 197.
  20. Géza G. Xeravits, Peter Porzig: Einführung in die Qumranliteratur. Die Handschriften vom Toten Meer,Berlin/Boston 2015, S. 274.
  21. Kalibriertes Alter (2-Sigma, Verlässlichkeit 95 %) nach der Analyse 1990 in der ETH Zürich. Vgl. Greg Doudna: Dating the Scrolls on the Basis of Radiocarbon Analysis. In: Peter W. Flint, James C. VanderKam (Hrsg.): The Dead Sea Scrolls after Fifty Years: A Comprehensive Assessment. Band 1. Brill, Leiden 1998, S. 430–471. (Online)
  22. 22,0 22,1 Géza G. Xeravits, Peter Porzig: Einführung in die Qumranliteratur. Die Handschriften vom Toten Meer,Berlin/Boston 2015, S. 274.
  23. The Leon Levy Dead Scrolls Digital Library: 11Q22
  24. The Leon Levy Dead Scrolls Digital Library: 11Q23
  25. The Leon Levy Dead Scrolls Digital Library: 11Q24
  26. The Leon Levy Dead Scrolls Digital Library: 11Q25
  27. The Leon Levy Dead Scrolls Digital Library: 11Q26
  28. The Leon Levy Dead Scrolls Digital Library: 11Q27
  29. The Leon Levy Dead Scrolls Digital Library: 11Q28
  30. The Leon Levy Dead Scrolls Digital Library: 11Q30
  31. The Leon Levy Dead Scrolls Digital Library: 11Q31
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Liste der Handschriften aus Höhle 11Q aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.