Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Liste der Bezirke in Bulgarien

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der bulgarische Zentralstaat besteht seit 1999 aus 28 Verwaltungsbezirken (Oblaste). Der Verwalter jedes Verwaltungsbezirks wird von der Regierung in der Regel für eine Zeitspanne von 4 Jahren eingesetzt. Die Oblaste in Bulgarien sind folgende:Vorlage:Bulgarien-Bezirke

Frühere Oblaste

Von 1959 bis 1987 war Bulgarien in dieselben geographischen Verwaltungseinheiten unterteilt – das waren aber Okruge.

Von 1987 bis 1999 waren je drei bis vier Okruge zu Oblasten als übergeordnete Verwaltungseinheit zusammengefasst worden:

  • Burgas (Burgas, Sliwen, Jambol)
  • Chaskowo (Kardschali, Stara Sagora, Chaskowo)
  • Lowetsch (Gabrowo, Lowetsch, Plewen, Weliki Tarnowo)
  • Plowdiw (Pasardschik, Plowdiw, Smoljan)
  • Rasgrad-Russe (Rasgrad, Russe, Silistra, Targowischte)
  • Sofia (Stadt)
  • Sofia-Region (Blagoewgrad, Kjustendil, Pernik, Sofia-Region)
  • Warna (Warna, Dlobritsch, Schumen)
  • Montana (Widin, Wraza, Montana)
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Liste der Bezirke in Bulgarien aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.