Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Lior Narkis

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lior Narkis (* 8. November 1976 in Cholon) ist ein israelischer Popsänger.

Schon mit 16 Jahren veröffentlichte er sein erstes Album, viele weitere folgten und ließen ihn in Israel zum Musikstar werden. Er wurde durch die Rundfunkanstalt Israel Broadcasting Authority ausgewählt, sein Land beim Eurovision Song Contest 2003 in Riga zu vertreten. Mit seinem Latin Pop-Song Milim la'ahava (Words for love), welches er auf hebräisch und englisch vortrug landete er auf Platz 19.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Lior Narkis bei eurovision.de


Vorgänger Amt Nachfolger
Sarit Hadad Israel beim Eurovision Song Contest
2003
David D’Or


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Lior Narkis aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.