Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Lina Button

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lina Button
Genre Blues/Pop
Website http://linabutton.com
Aktuelle Besetzung
Bass, Vocals Simon Kaufmann
Guitar, Vocals Aaron Wegmann
Keyboards Marvin Trummer
Schlagzeug Lukas Gasser

Lina Button (* 10. März 1983 in Frauenfeld; bürgerlich Brigitt Zuberbühler) ist eine Schweizer Sängerin, Musikerin und Songwriterin.

Karriere

Button wuchs im schweizerischen Pfyn im Kanton Thurgau auf. Nach der Schulausbildung studierte sie Musik- und Bewegungspädagogik an der HMTZ (Zürcher Hochschule der Künste) im Hauptfach Gesang. Sie wohnt und lebt in Zürich.

Nach ihrer Single Chasing veröffentlichte sie die erste CD mit dem Titel Homesick. Das von Thomas Fessler und Beat Jegen produzierte Album präsentiert stilistisch eine Mischung aus Blues, Country und Pop. Die CD-Taufe fand am 31. März 2011 im alten Kino Razzia im Zürcher Seefeld statt. Das Album-Release in Deutschland ist für Ende August 2011 geplant.

Lina Button ist ausserdem noch unter ihrem bürgerlichen Namen ein Teil der Kindermusik-Band Silberbüx[1].

Diskografie

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Homesick
  CH 65 15.05.2011 (… Wo.)

Alben

  • 2011 – Homesick (Jazzhaus Records / Sound Service)

Singles

  • 2013 – Do We Think At All (Phonag Records)
  • 2011 – Chasing (Jazzhaus Records / Sound Service)

Auszeichnungen

  • 2011 – DRS3 Best Talent des Monats April[2]
  • 2010 - Siegerin des Acoustic Song Contest 2010[3]

Weblinks

Einzelnachweise


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Lina Button aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.