Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Ligamentum plantare longum

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bänder der Fußsohle des Menschen: 1 (fußsohlenseitige Mittelfußbänder (Ligamenta metatarsalia plantaria)), 2 fußsohlenseitiges Fersenbein-Würfelbein-Band (Ligamentum calcaneocuboideum plantare), 3 Sehne des Musculus peroneus longus, 4 langes Sohlenband (Ligamentum plantare longum), 5 Sehne des Musculus peroneus longus, 6 fußsohlenseitiges Sprungbein-Mittelfuß-Band (Ligamentum talometatarsale plantare), 7 Sehne des Musculus tibialis anterior, 8 fußsohlenseitiges Keilbein-Kahnbein-Band (Ligamentum cuneonaviculare plantare), 9 fußsohlenseitiges Würfelbein-Kahnbein-Band (Ligamentum cuboideonaviculare plantare), 10 Pfannenband (Ligamentum calcaneonaviculare plantare), 11 Sehne des Musculus tibialis posterior

Das Ligamentum plantare longum („langes Sohlenband“) ist das kräftigste Band der Fußsohle. Es entspringt am Fersenbein. Seine tiefen Fasern setzen am Würfelbein an und werden als Ligamentum calcaneocuboideum plantare oder Ligamentum plantare breve bezeichnet. Die oberflächlichen Fasern überziehen die Ansatzsehne des Musculus peroneus longus und formieren vier Stränge, die an der Basis des zweiten bis fünften Mittelfußknochens ansetzen.

Funktionell stabilisiert das Band sowohl das Sprunggelenk als auch die Tarsometatarsalgelenke. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Verspannung des Längsgewölbes des Fußes.

Literatur

  • Michael Schünke: Funktionelle Anatomie- Topographie und Funktion des Bewegungssystems. Georg Thieme Verlag 2000, ISBN 978-3-131-18571-6, S. 371.
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Ligamentum plantare longum aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.