Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Leopold Levi

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leopold Levi (geb. 6. Mai 1870 in Buttenhausen, Württemberg; gest. 2. August 1968 in New York City, New York) war ein US-amerikanischer Fabrikant sowie Verbandsfunktionär deutsch-jüdischer Herkunft.

Leben

Leopold Levi, Sohn des Hausierers Moses Levi sowie der Jeannette geborene Heilbronner, war nach seinem Schulabschluss ebenfalls im Beruf seines Vaters tätig, bis er 1867 eine kaufmännische Lehre antrat. Nach Absolvierung der Lehre war Leopold Levi seit 1892 als Buchhalter in Hechingen und Stuttgart angestellt, von 1896 bis 1938 war er Teilhaber der Textilfabrik Leopold Levi in Reutlingen.

Leopold Levi gehörte darüber hinaus von 1919 bis 1941 der Israelitischen Oberkirchenbehörde an, von 1930 bis 1936 übte er das Amt des Präsidenten des Israelitischen Oberkirchenrats in Württemberg aus, 1935 wurde er als Mitglied in den Beirat der Reichsvertretung aufgenommen.

Nach der Beschlagnahme seines Unternehmens durch die Nationalsozialisten emigrierte Leopold Levi im Jahr 1941 über Spanien, Portugal und Kuba in die USA, dort war er von 1947 bis 1968 Mitglied der Congregation Joseph ben Mayer in Bronx (New York) sowie von 1958 bis 1968 des Jacob Schiff Center, benannt nach Jakob Heinrich Schiff, in Bronx.

Literatur

Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Leopold Levi aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.