Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Lenny Krayzelburg

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lenny Krayzelburg (* 28. September 1975 in Odessa, Ukraine) ist ein erfolgreicher US-amerikanischer Schwimmer.

Lenny Krayzelburg wurde als Leonid Krayzelburg (Russisch: Леонид Крайзельбург) in Odessa (damals Sowjetunion, heute Ukraine) geboren und wanderte mit seinen jüdischen Eltern 1989 in die Vereinigten Staaten nach Los Angeles aus.

Bei den Olympischen Spielen in Sydney 2000 holte er drei Goldmedaillen:

Bei den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen erreichte er den 4. Platz über 100 m Rücken in 54,38 s.

  • in der 4 x 100 m Lagenstaffel erhielt er eine weitere Goldmedaille (Start im Vorlauf)

Weiters holte er 2x Gold und 1x Silber bei den Weltmeisterschaften in Perth (1998), 1x Gold und 1x Silber bei den Weltmeisterschaften in Athen (2000), sowie 3x Gold bei den Pan Pacific Schwimmmeisterschaften in Fukuoka (1997) und 3x Gold bei den Pan Pacific Schwimmmeisterschaften in Sydney (1999). Bei der Makkabiade 2001 in Israel holte er sich Gold über 100m Rücken und 4x100m Lagen.

1999 wurde er zum amerikanischen Schwimmer des Jahres gewählt.

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Lenny Krayzelburg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.