Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Lenaia

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Lenäen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Lenaia (griechisch Λήναια Lēnaia, eingedeutscht auch Lenäen) waren im antiken Griechenland Festspiele zu Ehren des Gottes Dionysos. Sie fanden wohl ursprünglich im Lenaion, dem heiligen Bezirk des Dionysos Lenaios auf der Agora von Athen, statt, seit Mitte des 5. Jahrhunderts v. Chr. im Dionysostheater am Südostabhang der Akropolis.

Die dreitägigen Festspiele fanden im Januar/Februar statt. Im Gegensatz zu den Dionysien lag der Schwerpunkt bei den Komödien, wovon fünf aufgeführt wurden, aber nur zwei Tragödien (und keine Satyrspiele).

Siegerlisten

  • Magnes: 11 Siege bei Lenäen und Dionysien
  • Menander: 8 Siege bei den Lenäen
  • Telekleides: 5 Siege bei den Lenäen (3 Siege bei den Dionysien)
  • Aristophanes: mind. 4 Siege bei den Lenäen (mind. 2 Siege bei den Dionysien)
  • Hermippos: 4 Siege bei den Lenäen (mindestens 1 Sieg bei den Dionysien)
  • Eupolis: 3 Siege bei den Lenäen (4 Siege bei den Dionysien)
  • Kratinos: 3 Siege bei den Lenäen (6 Siege bei den Dionysien)
  • Pherekrates: 2 Siege bei den Lenäen (1 Sieg bei den Dionysien)
  • Phrynichos: 2 Siege bei den Lenäen (mind. 1 Sieg bei den Dionysien)
  • Platon: mind. 1 Sieg bei den Dionysien


Siehe auch

Literatur

Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Lenaia aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.