Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Leah Kushelevsky

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Leah Kushlovsky)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rebbezen Leah Kushelevsky (geb. 1938 in Gateshead; gest. 2015 in Jerusalem) war die Frau von Rav Zvi Kushelevsky, Rosch Jeschiwas Heichal Hatora in Jeruscholajim, der auch als "Reb Zvi" bekannt ist. Sie wurde als Tochter von Rav Leib Gurwitz, des Rosch Jeschiwa von Gateshead, geboren.

Sie starb im Schaare Zedek-Krankenhaus in Jerusalem. Die Lewaja fand im März 2015 in der Jeschiwa in Har Nof statt, von wo die Nifteres zum Har Hamenuchot überführt wurde.

Die Rebbezen war für ihre völlige Hingabe für die Jeschiwa bekannt. Leider war sie nicht mit eigenen Kindern gebenscht. Sie behandelte jeden Bochur wie einen eigenen Sohn, indem sie sich um sein Wohlbefinden sorgte und ihrem Mann bei seiner Arbeit unermüdlich zur Seite stand.


Dieser Artikel / Artikelstub / diese Liste wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor / diese Autorin maßgeblich beteiligt war: 2.679 Artikel (davon 1.550 in Jewiki angelegt und 1.129 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.