Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Le Bouveret

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
BW
Le Bouveret
Wappen von Le Bouveret
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: Wallis
Bezirk: Montheyw
Gemeinde: Port-Valaisi2
Postleitzahl: 1897
Koordinaten: (555356 / 137051)46.383346.858329387Koordinaten: 46° 23′ 0″ N, 6° 51′ 30″ O; CH1903: (555356 / 137051)
Höhe: 387 m ü. M.
Einwohner: 1500 (2012)
Website: www.bouveret.ch
Karte
Le Bouveret (Schweiz)
Le Bouveret
www
Anleger der Compagnie Générale de Navigation sur le Lac Léman beim Bahnhof SBB von Bouveret.

Le Bouveret ist eine Ortschaft auf 387 m ü. M. in der Gemeinde Port-Valais des Bezirks Monthey im Kanton Wallis in der Schweiz.

Geographie

Die Ortschaft liegt am Genfersee, am Delta der Rhone. Das Dorf mit seinen 800 Einwohnern ist dank seines Campingplatzes und den zwei Freizeitparks ein beliebtes Urlaubsziel.

Sehenswürdigkeiten

In Bouveret ist das englischsprachige Kolleg für Hotelmanagement, das Institut Hotelier «César Ritz» (bzw. César Ritz Colleges Switzerland) ansässig. Außerdem befindet sich am Ort die Benediktinerabtei Saint-Benoît de Port-Valais.

Attraktionen

  • Swiss Aqua Parc.[1] Im Jahr 2013 zählte dieses Erlebnisbad 315.000 Besuchende.[2]
  • Swiss Vapeur Parc. Miniatureisenbahnpark mit Sehenswürdigkeiten der Schweiz im Kleinformat.[3]
  • Museum The Mosimann Collection – A culinary heritage, auf dem Gelände der Hotelfachschule César Ritz Colleges Switzerland, eröffnet im Juni 2016.[4]

Weblinks

 Commons: Le Bouveret – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Website des Aquaparcs.
  2. Reto E. Wild: Reiseland Schweiz. In: Migros Magazin, Zürich 13. Juli 2015, S. 8.
  3. Website des Swiss Vapeur Parcs.
  4. Jean-Pierre Kapp: Kulinarisches Museum am Genfersee eröffnet – Ein Koch als begnadeter Sammler. In: Neue Zürcher Zeitung, 6. Juni 2016.
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Le Bouveret aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.