Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Landschule Breslau (Synagoge)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Landschule im regionalen Baustil

Die Landschule in Breslau (Synagoga Krajowa we Wrocławiu) wurde im Jahre 1741 erwähnt. Sie geht auf eine Synagoge von 1695 zurück und war vor dem 19. Jahrhundert die Hauptsynagoge in Breslau. 300 Menschen, 150 Männer und 150 Frauen, fanden in der Synagoge Platz. Die Gemeinde stammte aus Schlesien, Böhmen und Mähren. Die Landschule wurde vor 1926 zerstört und befand sich im Pokoyhof, der als jüdisches Warendepot diente. Sie hatte zwei Hauptgeschosse unter einem abgewalmten Mansarddach. Die Synagoge befand sich im Obergeschoss. Das Gebäude war im regionalen Baustil erbaut worden.

Literatur

  • Carol Herselle Krinsky: Europas Synagogen. Architektur, Geschichte und Bedeutung. Fourier, Wiesbaden 1997, ISBN 3-925037-89-6. S. 318–325 [Breslau].
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Landschule Breslau (Synagoge) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Messina. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 308 Artikel (davon 103 in Jewiki angelegt und 205 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.