Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Lallen

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lallen ist eine Störung der Aussprache von Silben und Wörtern, wobei die Sprache verwaschen und undeutlich klingt. Umgangssprachlich wird der Begriff Lallen auch für das absichtliche Kommunizieren von sinnlosen Inhalten verwendet. Lallen ist auch Teil des natürlichen Spracherwerbs, hier spricht man von kanonischem Lallen.

Symptome und Beschwerden

Die Sprache klingt verwaschen und undeutlich, unbetonte Silben und Endungen von Wörtern werden „verschluckt“. Die Artikulation ist gestört.

Ursachen

Lallen kann verschiedene Ursachen haben, beispielsweise Fehl- oder Missbildungen im Mundbereich (wie etwa Lippen-Kiefer-Gaumenspalte [ugs. Hasenscharte ]), geistige Behinderung oder Hörstörungen. Eine relativ häufige Ursache für Lallen ist eine starke Alkoholisierung oder eine Sedierung wie durch Rauschdrogen.

Folgen und Komplikationen

Lallen erschwert die Aussprache von Wörtern und damit Verständigung mit anderen Menschen erheblich. Das kann den sozialen Kontakt stören und zu Diskriminierung, Isolation, sozialem Rückzug und Einsamkeit führen.

Behandlung

Fehl- oder Missbildungen, die das Sprechen behindern, müssen behoben werden. Logopädisches Training kann hilfreich sein, um die richtige Aussprache zu lernen.

Verwandte Themen

Weblinks

Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Lallen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.