Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Labaneh

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Labneh)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frischer Labaneh mit Olivenöl

Labaneh oder Labneh (arabisch لبنة, DMG Labne, hebräisch לבנה lavana) ist eine Zubereitungsform des arabischen joghurtähnlichen Laban. Dabei handelt es sich um einen festen, in seiner Konsistenz frischkäseähnlichen Rahmjoghurt, der in der Levante in vielfältiger Weise gebraucht wird. Labne wird durch Entzug von Wasser eingedickt, außerdem wird oft Molke und damit Eiweiß entzogen, so dass Labne eher quarkähnlich wirkt.

Unter anderem wird es in Teilen der arabischen Küche als Mezze in Form von kleinen in Olivenöl eingelegten Bällchen (Labaneh Makbus) serviert.[1][2][3]

Herstellung

Labaneh wird aus Laban oder in der häuslichen Küche auch aus Naturjoghurt hergestellt. Der Laban wird gesalzen, auf einem Tuch ausgebreitet und abgebunden. In dieser Form wird er für 10 bis 12 Stunden entwässert.[1]

Zur Herstellung der Labaneh Makbus wird die Labanmasse nach der Entwässerung zu kleinen Kugeln geformt und zusammen mit Knoblauchzehen, Kräutern wie Rosmarin, Oregano und Estragon, Chilischoten und Zwiebelstücken in Olivenöl eingelegt.[1][2][3] Die eingelegten Labaneh-Kugeln müssen einen Tag ziehen, danach sind sie für etwa sechs Monate haltbar.[1]

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Fadi Alauwad: Hayati – Syrische Heimatküche. 1. Auflage. Edition Michael Fischer, Igling 2017, ISBN 978-3-86355-837-6, S. 18.
  2. 2,0 2,1 Bettina Matthaei, Mohamad Salameh: Mezze – Die Welt der arabischen Vorspeisen. 3. Auflage. Gräfe & Unzer, München 2014, ISBN 978-3-8338-3606-0, S. 57.
  3. 3,0 3,1 Barbara Lutterbeck, Jürgen Christ: Orient – Küche und Kultur. 8. Auflage. Gräfe & Unzer, München 2012, ISBN 978-3-7742-2790-3, S. 131.
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Labaneh aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.