Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

La Ferté-sous-Jouarre

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
La Ferté-sous-Jouarre
Wappen von La Ferté-sous-Jouarre
La Ferté-sous-Jouarre (Frankreich)
La Ferté-sous-Jouarre
Region Île-de-France
Département Seine-et-Marne
Arrondissement Meaux
Kanton La Ferté-sous-Jouarre (Hauptort)
Gemeindeverband Pays Fertois.
Koordinaten 48° 57′ N, 3° 8′ O48.9491666666673.1294444444444Koordinaten: 48° 57′ N, 3° 8′ O
Höhe 50–181 m
Fläche 10,06 km²
Einwohner 9.363 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 931 Einw./km²
Postleitzahl 77260
INSEE-Code
Website Homepage der Stadt La Ferté-sous-Jouarre
.
Rathaus von La Ferté-sous-Jouarre

La Ferté-sous-Jouarre ist eine französische Gemeinde mit 9363 Einwohnern (Stand 1. Januar 2012) im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France. Die Stadt liegt etwa 60 km östlich von Paris.

Geschichte

Die Stadt liegt an der Mündung des Flusses Petit Morin in die Marne sowie an der Grenze der Brie und der Champagne.

Im Ersten Weltkrieg fanden bei der Stadt 1914 und 1918 schwere Kämpfe statt. Wegen der vorbildlichen Haltung seiner Bevölkerung während der deutschen Besatzung wurde La Ferté-sous-Jouarre 1921 mit dem Croix de guerre ausgezeichnet.

Seit 1992 existiert in Marne-la-Vallée etwa 20 km westlich von La Ferté-sous-Jouarre der Freizeitpark Disneyland Resort Paris.

Marie Richard (* 22. Juni 1944 in Budapest) war von 2001 bis 2011 Bürgermeisterin der Stadt La Ferté-sous-Jouarre. Die Politikerin der Sozialistischen Partei ist auch Vizepräsidentin des Regionalrates der Île-de-France, zuständig für Tourismus, Freizeit und Sport. Seit 2011 amtiert ihre Parteikollegin Nathalie Pierre.

Wirtschaft

Der Ort ist berühmt für seine Lagerstätten für Süßwasserquarz, der als „Franzose“ unter den Mühlsteinen für höchste Mehlqualitäten eingesetzt wurde.

Sehenswürdigkeiten

Persönlichkeiten

Partnerstädte

La Ferté-sous-Jouarre unterhält seit 1977/78 eine Städtepartnerschaft mit Stuttgart-Zuffenhausen (Deutschland).[1]

Literatur

  • Le Patrimoine des Communes de la Seine-et-Marne. Flohic Editions, Bd. 1, Paris 2001, S. 540ff., ISBN 2-84234-100-7

Weblinks

 Commons: La Ferté-sous-Jouarre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Anmerkungen

Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel La Ferté-sous-Jouarre aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.