Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Kurt Rüdiger von Roques

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurt Rüdiger von Roques (* 25. Mai 1890; † 30. Januar 1966)[1] war ein Mediziner.

Roques leitete mit Franz Joseph Misgeld um 1947 eine Medizinische Akademie im Amerikanischen Sektor Berlins.[2]

Er war von Alexei Dmitrijewitsch Speranski beeinflusst[3] und veröffentlichte medizinische Fachliteratur.

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Neue Medizin in der alten Hausapotheke. Societäts-Verlag, Frankfurt am Main (= Frankfurter Bücher. Forschung und Leben. Band 6).

Weblinks

Einzelnachweise

  1. „02.01. Medizin- und Medizinalhilfspersonen, amts-, gerichts- und vertrauensärztliche Tätigkeit“. In: B Rep. 012: Senatsverwaltung für Gesundheit. (Memento vom 4. März 2016 im Internet Archive) (PDF; 1,5 MB) Vorläufiges Findbuch 2007, Landesarchiv Berlin, S. 20.
  2. Wolfram Fischer: Exodus von Wissenschaften aus Berlin: Fragestellungen, Ergebnisse, Desiderate: Entwicklungen vor und nach 1993. Walter de Gruyter, 1994, S. 80. ISBN 9783110139457
  3. Artikel in: Paul Schwenke, Georg Leyh, Joris Vorstius (Hrsg.): Zentralblatt für Bibliothekswesen. Band 67, 1953, S. 252.
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Kurt Rüdiger von Roques aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.