Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Kurt Markus

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurt Markus (geb. 9. Mai 1897 in Mödnitz; gest. nach 1954) war ein deutscher Lehrer, Heimatforscher und Archivpfleger.

Kurt Markus war als Rektor in Torgau tätig und als solcher seit 1933 Mitglied der SA und des Opferringes. Ehrenamtlich war er seit 1920 mit Forschungen zur Heimatgeschichte, Sitte und Brauchtum aktiv, worüber er mehrfach publizierte. 1937 übernahm er 1937 das Amt des staatlichen Archivpflegers für den Kreis Torgau.

1951 war er an der Wiedereröffnung des Museums in Torgau beteiligt.

Werke (Auswahl)

  • Meine schöne Heimat. Der Kreis Torgau. Herausgegeben vom Kreisausschuß für Heimatpflege, Kunstdruck- und Verlagsbüro, 1932.

Quelle

Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Kurt Markus aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.