Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Kurt Landau (Politiker)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurt Landau (geb. 29. Januar 1903 in Wien; gest. 1937 in Spanien) war ein österreichischer Kommunist und Anhänger der Internationalen Linken Opposition.

Landau war von 1921 bis 1926 Mitglied der Kommunistischen Partei Österreichs. Nach dem Ausschluss aus der Partei organisierte er die Opposition gegen den Stalinismus. 1937 wurde Landau im spanischen Bürgerkrieg von Stalinisten ermordet.

Kurt Landaus Bruder Alfred Landau (* 1914) war ein Wiener Studentenführer und später UN-Beamter.

Werke

  • Wesen und Geschichte des Anarcho-Kommunismus in Österreich : abschliessende [sic!] Bemerkungen zu den Fraktionskämpfen in der Kommunistischen Partei Österreichs (1927)

Literatur

  • Hans Schafranek: Das kurze Leben des Kurt Landau : ein österreichischer Kommunist als Opfer der stalinistischen Geheimpolizei, Verl. für Gesellschaftskritik, Wien 1988, ISBN 3-900351-90-2
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Kurt Landau (Politiker) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.