Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Krystyna Dańko

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Krystyna Danko)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Krystyna Dańko (19172019), polnische Judenretterin, Gerechte unter den Völkern

Leben

Newsletter tachles vom 16. August 2019:

Im biblischen Alter von 102 Jahren ist in Warschau Krystyna Danko gestorben. Sie war eine der ältesten und bekanntesten nicht jüdischen Personen, die von Israel geehrt wurden. Sie hatte bereits vor dem Zweiten Weltkrieg Juden vor dem Holocaust gerettet. Die seit einigen Jahren taube und blinde Frau starb zu Hause in Warschau in dem Krankenbett, das kürzlich die Gedenkgruppe «From the Depth», eine Vereinigung von Holocaust-Über­lebenden, für sie gekauft hatte. Das gab Jonny Daniels bekannt, Gründer der Vereinigung, die das Geld für das Bett gesammelt hatte. Danko war bereits vor dem Weltkrieg ein Waisenkind. Sie wurde von der jüdischen Familie Kokoszko in Otwock bei Warschau aufgenommen. Während des Krieges rettete Danko praktisch­ eigenhändig alle vier Mitglieder der Familie, wie die israelische Gedenkstätte Yad Vashem in ihrem Dossier über die Frau berichtet. 1998 erhielt Danko von Yad Vashem den Ehrentitel «Gerechter unter den Völkern» zugesprochen. Auf der Yad-Vashem-Website werden ihre Bemühungen als «unglaublich» charakterisiert.­ Ihr Sohn Wojciech schrieb über sie: «Sie war die wunderbarste Mutter, voller Wärme und Verständnis. Sie gab ihren drei Kindern das Beste. Sie unterstützte ihren Gatten Mieczyslaw während dessen fünfjähriger politischer Ge­­fangenschaft zu Zeiten des stalinistischen Terrors und erzog ihre Kinder unter schwierigsten Bedingungen.» In einem Nachruf nannte Daniels Krystyna Danko einen «Engel der Güte und Gerechtigkeit und ein leuchtendes Licht in einer dunkeln und schwierigen Welt».

Andere Wikis