Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Kriegsversehrte

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Kriegsversehrter)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beinamputierte Kriegsversehrte

Als Kriegsversehrte werden Kriegsopfer bezeichnet, deren Verwundungen dauerhafte körperliche oder seelische Schädigungen hinterließen.

Im allgemeinen Sprachgebrauch des 19. Jahrhunderts wurden körperlich behinderte Menschen als Krüppel bezeichnet. In Anlehnung an diesen Begriff unterschied der Berliner Orthopäde Konrad Biesalski Kriegskrüppel von Friedenskrüppeln.

Ausdrücke wie Krüppel und Kriegskrüppel waren zunächst neutrale Bezeichnungen. Noch 1920 kam das preußische Gesetz betreffend die öffentliche Krüppelfürsorge zustande. Sie wurden jedoch zunehmend als abwertend empfunden, so dass deutsche Militärärzte im Ersten Weltkrieg die Bezeichnung Kriegsbeschädigte einführten. Aus dieser entwickelte sich der Begriff Kriegsversehrte.

Siehe auch

Literatur

  • Klaus-Dieter Thomann: Das behinderte Kind. „Krüppelfürsorge“ und Orthopädie in Deutschland 1886–1920 (= Forschungen zur neueren Medizin- und Biologiegeschichte. Bd. 5). Gustav Fischer Verlag, Stuttgart/Jena/New York 1995, ISBN 3-437-11699-1.
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Kriegsversehrte aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.