Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Kria

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Kriah)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kria (wörtlich: Zerreissen), Zerreissen bzw. Einreissen der Kleider als jüdischer Trauerbrauch (vgl. Gen. 37,29; I. Sam. 4,12; II. Kön. 5,8).

Die Kria besteht in einem Riss von der Länge einer Spanne, angebracht nur beim Tode naher Verwandter, und zwar beim Tod der Eltern auf der linken Seite und in allen Gewändern, die man anhat (ausser in Hemd und Mantel), beim Tod von Kindern, Geschwistern und Ehegatten auf der rechten Seite des Obergewandes. Zu den Einzelbestimmungen vergleiche JD Kap. 340 und 374; Tozeot chajim S. 72 f.

Das Einreißen der Kleider

(Zumeist) nach dem Kaddisch reißt man aus Trauer um den Toten seine Kleider ein. Ein Mitglied der Chewra Kadischa tritt zu jedem einzelnen Trauernden und reißt den Saum seines Gewandes ein, und dann sagt der Trauernde einen Segensspruch (Baruch dajan haemet, "Gelobt sei der gerechte Richter") und ergreift die Ecke des Gewandes, zieht es stärker nach unten und vergrößert auf diese Weise eigenhändig den Riß. Eine Frau der Chewra Kadischa vollzieht die gleiche Handlung bei den trauernden Frauen. Ist der Vater oder die Mutter gestorben, wird das Gewand an der linken Seite des Trauernden eingerissen, bei anderen Verwandten rechts. Ein Riß über den Tod eines Vaters oder einer Mutter wird nie wieder geflickt, und das Gewand wird nach der Schiwa, der siebentägigen Trauerwoche, nicht zum Ausbessern weggegeben; dagegen kann der Riß über den Tod eines anderen Verwandten geflickt werden.

Weblinks

Andere Wikis

Dieser Artikel / Artikelstub / diese Liste wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor / diese Autorin maßgeblich beteiligt war: 2.649 Artikel (davon 1.522 in Jewiki angelegt und 1.127 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.