Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Kreis Kolonja

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Qark

Der Kreis Kolonja (albanisch Rrethi i Kolonjës) war einer der 36 Verwaltungskreise Albaniens, die im Sommer 2015 nach einer Verwaltungsreform aufgehoben worden sind. Das Gebiet mit einer Fläche von 805 Quadratkilometern im Qark Korça bildet heute die Gemeinde Kolonja. Hauptort war Erseka. In Kolonja lebten im Jahr 2011 11.070 Einwohner.[1]

Hügellandschaft an der Nordgrenze der Gemeinde; altes Grenzschild des Kreises

Kolonja liegt sehr abgelegen im gebirgigen Südosten des Landes an der griechischen Grenze in einem Dreieck zwischen dem Fluss Osum, dem Berg Gramoz (griechisch: Grammos) und dem Tal der Vjosa im Süden.

alte Gemeinden
Name Einwohner[1] Gemeindeart
Erseka 000000000003746.00000000003.746 Bashkia
Leskovik 000000000001525.00000000001.525 Bashkia
Barmash 000000000000480.0000000000480 Komuna
Çlirim 000000000000355.0000000000355 Komuna
Mollas 000000000001520.00000000001.520 Komuna
Novosela 000000000000355.0000000000355 Komuna
Qendër-Erseka 000000000002673.00000000002.673 Komuna
Qendër-Leskovik 000000000000416.0000000000416 Komuna

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Ines Nurja; INSTAT (Hrsg.): Censusi i popullsisë dhe banesave / Population and Housing Census – Korçë 2011. Rezultatet Kryesore/Main Results. Pjesa/Part 1, Adel Print, Tirana 2013 (instat.gov.al).

Vorlage:Navigationsleiste Kreise Albaniens

Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Kreis Kolonja aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.