Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Krampe (Verbindungselement)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Einem gebogenen Nagel mit zwei Spitzen ähnliche Krampen
Haferlschuhe, Sohlen mit Sohlennägeln beschlagen und mit Krampen am Rand befestigt.

Eine Krampe (auch Krampen, Klampe(n), Klampfe(n); mnd. für Klammer; in der Schweiz als Agraffe bezeichnet) ist ein U-förmig gebogenes oder gewinkeltes Verbindungselement.

Je nach Einsatzgebiet und gewünschter Haltbarkeit werden die Krampen aus Draht oder massiver aus Eisen oder Stahl gefertigt, wobei auch andere Materialien verwendet werden können.

Material und Verwendung

  • Verschraubt, angeschweißt oder anderweitig einseitig befestigt dient eine Krampe als Befestigungsmittel, um Seile oder Riemen einzuhängen.
  • Einem gebogenen Nagel mit zwei Spitzen ähnlich, dient sie z. B. dem Befestigen von Spanndrähten an Pfosten. Diese Befestigungselemente werden auch als Schlaufen bezeichnet.
  • Die kleinen Zähne, die beim Reißverschluss ineinander greifen, werden auch als Krampen bezeichnet.
  • Spangenähnlich gebogene Krampen aus Draht in unterschiedlichen Längen für Steckarbeiten und Binderei in der Floristik werden Patenthaften genannt.
  • Gefaltete, mit einer Gummibandschleuder zu verschießende Papierstreifen werden auch Krampen genannt.

Siehe auch

Weblinks

WiktionaryWiktionary: Krampe – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Krampe (Verbindungselement) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.