Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Kostomłoty

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kostomłoty
Wappen von Kostomłoty
Kostomłoty (Polen)
Kostomłoty
Kostomłoty
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Niederschlesien
Landkreis: Środa Śląska
Geographische Lage: 51° 3′ N, 16° 37′ O51.04555555555616.611388888889Koordinaten: 51° 2′ 44″ N, 16° 36′ 41″ O
Höhe: 150 m n.p.m
Einwohner:

-
(30. Jun. 2015)[1]

Postleitzahl: 55-311
Telefonvorwahl: (+48) 71
Kfz-Kennzeichen: DSR
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Breslau
Gemeinde
Gemeindeart: Landgemeinde
Fläche: 146,3 km²
Einwohner:

7131
(30. Jun. 2015) [2]

Bevölkerungsdichte: 49 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 0218012
Verwaltung (Stand: 2006)
Bürgermeister: Wacław Jaskuła
Adresse: ul. Ślężna 2
55-311 Kostomłoty
Webpräsenz: www.kostomloty.pl

Kostomłoty [kɔstɔm'wɔtɨ] (deutsch Kostenblut) ist ein Dorf im Powiat Średzki in der Woiwodschaft Niederschlesien, Polen. Es ist zugleich Sitz der gleichnamigen Landgemeinde (gmina wiejska).

Geographie

Das Dorf liegt ca. 30 km westlich von Breslau und 13 km südlich der Kreisstadt Środa Śląska. Südlich des Dorfes verläuft die Autostrada A4.

Geschichte

Die erste schriftliche Erwähnung von Kostomłoty stammt von Bolesław IV. (Polen) aus dem Jahr 1149. Im Jahr 1241 bekam Kostomłoty das Stadtrecht verliehen. Der Ort wurde mehrfach durch Feuer und Kriege zerstört besonders sind hier der Dreißigjährige und der Siebenjährige Krieg zu erwähnen. Im Zuge des Dreißigjährigen Krieges verlor Kostomłoty die Stadtrechte und bekam sie 1692 von Leopold dem I. wieder verliehen. Im Jahr 1742 kam das Dorf unter preußische Herrschaft.[3][4]

Bis 1945 war Kostenblut eine Gemeinde im Landkreis Neumarkt, Regierungsbezirk Breslau der Provinz Schlesien.

Von 1975 - 1998 gehörte das Dorf zur Woiwodschaft Breslau.[5]

Städtparnerschaft

Gemeinde

Geographie

Die Gemeinde hat eine Flächenausdehnung von 146,25 km². 88% des Gemeindegebiets werden landwirtschaftlich genutzt, 4% sind mit Wald bedeckt.[6] Über das Gemeindegebiet verlaufen die Autostrada A4 und die Droga krajowa 5.

Sołectwo

Kirche in Osiek

Die Landgemeinde Kostomłoty besteht aus folgenden Sołectwo (Schulzenämter) (deutsche Namen bis 1945[7]):

  • Bogdanów (Neuhof)
  • Budziszów (Baudis-Meesendorf)
  • Chmielów (Schmellwitz)
  • Czechy (Tschechen, 1939–1945 Erlenhain)
  • Godków (Guckelhausen)
  • Jakubkowice (Jakobsdorf)
  • Jarząbkowice (Schriegwitz)
  • Jenkowice (Jenkwitz)
  • Karczyce (Kertschütz)
  • Kostomłoty (Kostenblut)
  • Lisowice (Onerkwitz)
  • Mieczków (Metschkau)
  • Osiek (Ossig)
  • Paździorno (Pohlsdorf)
  • Piersno (Pirschen-Stusa)
  • Piotrowice (Groß Peterwitz)
  • Pustynka
  • Ramułtowice (Illnisch-Romolkwitz, 1939–1945 Ramfeld)
  • Samborz (Tschammendorf)
  • Samsonowice (Spillendorf)
  • Siemidrożyce (Schöbekirch)
  • Sikorzyce
  • Sobkowice (Zopkendorf)
  • Szymanowice (Schönbach)
  • Świdnica Polska (Polnisch Schweinitz, 1939–1945 Schweinitz b. Kanth)
  • Wichrów (Weicherau)
  • Wilków Średzki (Wilkau-Zopkendorf)
  • Wnorów (Karlsberg)
  • Zabłoto (Sablath, 1939–1945 Gräbendorf)

Söhne und Töchter der Stadt

Verweise

Weblinks

 Commons: Gmina Kostomłoty – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten

Vorlage:Navigationsleiste Städte und Gemeinden im Powiat Średzki

Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Kostomłoty aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.