Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Kornjude

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kornjude ist ein vom späten 17. bis in die Mitte des 19. Jahrhundert verbreitetes antijüdisches Schimpfwort.

Mit dem Schmähbegriff, der auch in die Behördensprache einging, wurden – gleichwohl nicht zwangsläufig jüdische[1] – Getreidehändler bezeichnet, die mit dem Grundnahrungsmittel Getreide spekuliert und sich damit auf Kosten der „kleinen Leute“ rücksichtslos bereichert hätten. Insbesondere in Phasen von allgemeiner Teuerung, in Mangel- und Kriegszeiten wie zwischen 1770 bis 1820 fand der Begriff weite Verbreitung. Gezielt verwendet hat ihn – neben dem erst im 20. Jahrhundert belegten Begriff „Profitjude“ – etwa auch noch der antisemitische Verfasser der in der Zeit des Ersten Weltkriegs gefälschten Laichinger Hungerchronik von angeblich 1816/17.[2]

Literatur

  • Manfred Gailus: Die Erfindung des »Korn-Juden«. Zur Geschichte eines antijüdischen Feindbildes des 18. und 19. Jahrhunderts. In: Historische Zeitschrift 272 (2001), S. 597–622.
  • Manfred Gailus: Art. Kornjuden. In: Handbuch des Antisemitismus. Judenfeindschaft in Geschichte und Gegenwart. Hrsg. von Wolfgang Benz. Bd. 3: Begriffe, Theorien, Ideologien. De Gruyter Saur Berlin / New York 2010 ISBN 978-3-598-24074-4, S. 178–180.
  • Robert Jütte: Das Bild vom ›Kornjuden‹ als Antifigur zum frühneuzeitlichen Prinzip der ›guten narung‹ und der ›moral economy‹. In: Aschkenas 23 (2013), S. 27–52.

Einzelnachweise

  1. Vgl. z. B. Sebastian Winkelhofer: Sonn- und Festtags-Predigten über die Apostelgeschichte. Bd. 2.: Ein und fünfzigste bis ein hundert und fünfte Predigt. (= Johann Michael Sailer: Herausgegebene Reden. Sonntags-, Fest- und Gelegenheitspredigten. Vierter Theil). Grätz 1820, S. 45: »Das thust du,  K o r n j u d e ,  du sey übrigens Christ oder Jude […]« (Sperrdruck wie Vorlage) (online bei Google Books).
  2. Vgl. Michael Globig: Die verfälschte Not. In: MaxPlanckForschung 1/2008, S. 66. f. (online bei www.mpg.de).
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Kornjude aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.