Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Komponist

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Komponist (lateinisch componere ‚zusammensetzen‘; veraltet auch Compositeur oder Kompositeur) ist eine Person, die musikalische Werke (Kompositionen) erschafft.

Das Ergebnis des Kompositionsvorganges wird abschließend als Komposition meist in notierter Form (per Hand oder direkt als Notensatz im Computer) vorgelegt; insbesondere in der Elektronischen Musik sind die Werke auch in Form von Tonträgern üblich. Die Musik eines Komponisten wird (wenn von der Elektronischen Musik abgesehen wird) durch Interpreten (Musiker, Sänger) zum Erklingen gebracht.

Differenzierungen des Komponistenberufs

Vom Komponisten zu unterscheiden sind Arrangeure, die zu vorgegebenen Melodien und Harmonien einen musikalischen Tonsatz schreiben; zunächst wird die Schöpfungshöhe für ein Arrangement als niedriger als die eigentliche Urheberschaft an der Komposition erachtet (im Bereich der Popularmusik haben jedoch die Schöpfer der Melodien häufig nicht die Fähigkeiten, ein Arrangement zu schreiben).

Häufig werden Improvisationsvorlagen als nicht der Sphäre der Komposition zugehörig betrachtet, da sie nicht zu einem abgeschlossenem, fixierten Werk führen. Im 20. Jahrhundert wurde jedoch in der Avantgarde der Werkbegriff zugunsten des Offenen Kunstwerkes aufgegeben – ein bewusster Bruch mit der Tradition des Komponierens. So verfasste beispielsweise Karlheinz Stockhausen für seine Werke der Intuitiven Musik Textfragmente zur Einstimmung für die Musiker, die die alleinige kompositorische Grundlage für ein darauf aufbauendes, organisch geschaffenes Musikstück der Improvisatoren darstellen.

Auch „performer-composer“, die sich Vorlagen für die eigene Improvisationspraxis (oder die ihrer Gruppen) schaffen, werden daher als Komponisten betrachtet. Die Berufsbezeichnung „Komponist“ ist nicht geschützt, auch Autodidakten, Musikpädagogen, Improvisatoren, ausübende Musiker etc. können sich so nennen. Verwertungsgesellschaften der Komponisten wie die GEMA versuchen, Kompositionen und Komponisten nach der Schöpfungshöhe zu unterscheiden.

Vom traditionellen Komponisten, der zumeist nicht nur Urheber von Melodik und Harmonik, sondern auch des Tonsatzes ist, können beispielsweise unterschieden werden

  • Komponisten von Filmmusik, die zunehmend stark vereinfachten Formen genügt und teilweise auch vom Urheber mit elektronischen Mitteln eingespielt wird.
  • Urheber von Jingles, Werbemelodien oder Handy-Klingeltönen.

Als Indizien für einen traditionellen Komponisten im Verständnis der mitteleuropäischen Kunstmusik werden genannt:

  • eine abgeschlossene Ausbildung im Handwerk des Komponisten (Harmonielehre, Kontrapunkt, Tonsatz, Instrumentation).
  • ein Kompositionsstudium bei einem anerkannten Komponisten (was einer eigenschöpferischen Anwendung des Handwerks entspricht),
  • Werke, die auch von anderen Musikern als dem Komponisten in gültiger und eindeutiger Weise aufgeführt werden können,
  • ein Werkverzeichnis, das Stücke verschiedener Gattungen enthält,
  • ein Verlag (oder Selbstverlag), der die Komposition für Aufführungen bereitstellt,
  • die hauptberufliche Ausübung der Berufs (im Unterschied zum Gelegenheits- oder Hobbykomponisten).

Die Bedeutung eines Komponisten wird einerseits durch Preise und Stipendien unterstrichen, andererseits durch die Publikation von Noten und/oder Tonträgern durch unabhängigen Verlage/Labels.

Abgrenzung von berufsmäßigen und Gelegenheits-Komponisten

Die Abgrenzung von professionellen und dilettierenden Komponisten ist nicht einfach, da es viele verschiedene einflussreiche Komponisten gibt:

Musiksoziologisch ist eine Unterscheidung zwischen professionellen Komponisten und Gelegenheits-Komponisten meist möglich, musikästhetisch aber nicht unbedingt sinnvoll, da auch Gelegenheits-Komponisten anerkannte Werke geschrieben haben.

In Deutschland

Der zuständige Berufsverband, in dem sich deutsche Komponisten bundesweit und in Regionalgruppen organisieren, ist der Deutsche Komponistenverband, der von Werner Egk gegründet wurde und heute über 1500 Mitglieder hat.

In Deutschland melden sich Komponisten meist bei der GEMA an, die die Urheberrechte von Komponisten treuhänderisch verwaltet, und Tantiemen aus Sendungen und Aufführungen an die Komponisten weiterleitet. Für andere Länder sind andere Verwertungsgesellschaften zur Verwaltung derartiger Rechte zuständig.

Das Kompositionsstudium an den deutschen Musikhochschulen erfordert ein meist zehnsemestriges künstlerisches Vollstudium, in dem das umfangreiche Handwerk (dazu gehört unter anderem Musiktheorie, Gehörbildung, Instrumentation, Instrumentalspiel, Aufführungspraxis u. a.) erlernt wird.

Komponisten

Klassische Musik

Popular- und Funktionsmusik

Komponisten (Klassik) - Grafische Übersicht

<timeline> Preset = TimeHorizontal_AutoPlaceBars_UnitYear ImageSize = width:800

Colors =

 id:lightGray     value:gray(0.7)
 id:gray          value:gray(0.4)
 id:darkGray      value:gray(0.2)
 id:mit      value:rgb(0.75,0.75,0)   legend:Mittelalter
 id:ren      value:rgb(0.75,1,1)      legend:Renaissance
 id:bar      value:rgb(0.75,1,0.75)   legend:Barock
 id:kla      value:rgb(1,1,0.75)      legend:Klassik
 id:rom      value:rgb(1,0.75,0.75)   legend:Romantik
 id:mod      value:rgb(1,0.75,0)      legend:Moderne
 id:ava      value:rgb(1,0.5,0)       legend:Avantgarde

BackgroundColors = canvas:lightGray

Period = from:1050 till:2025 ScaleMajor = unit:year increment:25 start:1050 gridcolor:gray Legend = orientation:vertical left:49 top:150

LineData =

 at:1100 color:darkGray layer:back
 at:1200 color:darkGray layer:back
 at:1300 color:darkGray layer:back
 at:1400 color:darkGray layer:back
 at:1500 color:darkGray layer:back
 at:1600 color:darkGray layer:back
 at:1700 color:darkGray layer:back
 at:1800 color:darkGray layer:back
 at:1900 color:darkGray layer:back

BarData=

 barset:Composers

PlotData=

  1. set defaults
 width:15 fontsize:M textcolor:black align:left anchor:from shift:(4,-6)
  1. width:15 fontsize:4 textcolor:black align:left anchor:from shift:(4,-6)
 barset:Composers
 from:1098 till:1179 color:Mit text:H v Bingen
 from:1170 till:1228 color:Mit text:W v d Vogelweide
 barset:break
 from:1430 till:1495 color:Ren text:J Ockeghem
 from:1440 till:1521 color:Ren text:J Desprez
 from:1525 till:1594 color:Ren text:GP da Palestrina
 from:1532 till:1594 color:Ren text:O di Lasso
 from:1543 till:1623 color:Ren text:W Byrd
 from:1562 till:1621 color:Bar text:JP Sweelinck
 from:1563 till:1621 color:Bar text:Chr Harant
 from:1567 till:1643 color:Bar text:C Monteverdi
 from:1583 till:1643 color:Bar text:G Frescobaldi
 from:1585 till:1672 color:Bar text:H Schütz
 from:1632 till:1687 color:Bar text:JB Lully
 from:1637 till:1707 color:Bar text:D Buxtehude
 from:1653 till:1713 color:Bar text:A Corelli
 from:1658 till:1709 color:Bar text:G Torelli
 from:1659 till:1695 color:Bar text:H Purcell
 from:1660 till:1725 color:Bar text:A Scarlatti
 from:1674 till:1754 color:Bar text:T Albinoni
 from:1678 till:1741 color:Bar text:A Vivaldi
 from:1681 till:1767 color:Bar text:GP Telemann
 from:1683 till:1764 color:Bar text:JP Rameau
 from:1685 till:1750 color:Bar text:JS Bach
 from:1685 till:1757 color:Bar text:D Scarlatti
 from:1685 till:1759 color:Bar text:GF Händel
 from:1710 till:1736 color:Bar text:GB Pergolesi
 from:1714 till:1798 color:Kla text:CW Gluck
 from:1714 till:1788 color:Kla text:CPE Bach
 from:1732 till:1809 color:Kla text:J Haydn
 from:1735 till:1782 color:Kla text:JC Bach
 from:1750 till:1825 color:Kla text:A Salieri
 from:1751 till:1825 color:Kla text:D Bortnianski
 from:1756 till:1791 color:Kla text:WA Mozart
 from:1770 till:1827 color:Kla text:L v Beethoven
 barset:break
 from:1782 till:1840 color:Rom text:N Paganini
 from:1786 till:1826 color:Rom text:CM von Weber
 from:1791 till:1857 color:Rom text:C Czerny
 from:1792 till:1868 color:Rom text:G Rossini
 from:1797 till:1828 color:Rom text:F Schubert
 from:1797 till:1848 color:Rom text:G Donizetti
 from:1803 till:1869 color:Rom text:H Berlioz
 from:1809 till:1847 color:Rom text:F Mendelssohn
 from:1810 till:1849 color:Rom text:F Chopin
 from:1810 till:1856 color:Rom text:R Schumann
 from:1811 till:1886 color:Rom text:F Liszt
 from:1813 till:1883 color:Rom text:R Wagner
 from:1813 till:1901 color:Rom text:G Verdi
 from:1819 till:1880 color:Rom text:J Offenbach
 from:1822 till:1890 color:Rom text:C Franck
 from:1824 till:1884 color:Rom text:B Smetana
 from:1824 till:1896 color:Rom text:A Bruckner
 from:1833 till:1897 color:Rom text:J Brahms
 from:1835 till:1921 color:Rom text:C Saint-Saëns
 from:1838 till:1875 color:Rom text:G Bizet
 from:1838 till:1920 color:Rom text:M Bruch
 from:1839 till:1881 color:Rom text:M Mussorgski
 from:1840 till:1893 color:Rom text:P Tschaikowsky
 from:1841 till:1904 color:Rom text:A Dvořák
 from:1843 till:1907 color:Rom text:E Grieg
 from:1844 till:1908 color:Rom text:N Rimski-Korsakow
 from:1845 till:1924 color:Rom text:G Fauré
 from:1854 till:1928 color:Rom text:L Janáček
 from:1858 till:1924 color:Rom text:G Puccini
 from:1860 till:1911 color:Rom text:G Mahler
 from:1862 till:1918 color:Mod text:C Debussy
 from:1864 till:1949 color:Rom text:R Strauss
 from:1865 till:1957 color:Rom text:J Sibelius
 from:1866 till:1925 color:Mod text:E Satie
 from:1870 till:1937 color:Rom text:L Vierne
 from:1872 till:1958 color:Rom text:R Vaughan Williams
 from:1873 till:1943 color:Rom text:S Rachmaninow
 from:1874 till:1951 color:Mod text:A Schönberg
 from:1881 till:1945 color:Mod text:B Bartók
 from:1882 till:1971 color:Mod text:I Strawinski
 from:1883 till:1965 color:Mod text:E Varèse
 from:1890 till:1959 color:Mod text:B Martinů
 from:1891 till:1953 color:Mod text:S Prokofjew
 from:1906 till:1975 color:Mod text:D Schostakowitsch
 barset:break
 from:1901 till:1974 color:Ava text:H Partch
 from:1912 till:1992 color:Ava text:J Cage
 from:1923 till:2006 color:Ava text:G Ligeti
 from:1925 till:2007 color:Ava text:P Boulez
 from:1928 till:2007 color:Ava text:K Stockhausen
 from:1933 till:2010 color:Ava text:K Penderecki
 from:1935 till:2007 color:Ava text:T Riley
 from:1935 till:2007 color:Ava text:La Monte Young
 from:1935 till:2010 color:Ava text:Helmut Lachenmann
 from:1936 till:2010 color:Ava text:S Reich
 from:1937 till:2010 color:Ava text:P Glass

</timeline>

Literatur

Weblinks

 Wiktionary: Komponist – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Komponist aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.