Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Kefar Darom

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Kfar Darom)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kefar Darom (hebr. כפר דרום "Dorf des Südens") war eine jüdische Siedlung im Gazastreifen.

Bis August 2005 lebten in Kfar Darom etwa 60 Familien bzw. knapp 500 Menschen. Der Ort lag isoliert wenige Kilometer nordöstlich des Siedlungsblocks Gusch Katif und war daher immer wieder Ziel palästinensischer Angriffe.

Im Rahmen des Rückzugs Israels aus dem Gazastreifen wurde Kfar Darom am 18. August 2005 unter erheblichem Widerstand der Siedler, die sich zuletzt in der Synagoge verschanzt hatten, gewaltsam geräumt.

Siehe auch:

31.40138934.36


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Kefar Darom aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.