Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Keule (Fleisch)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Keule (auch Schlegel, Stotzen (v.a. in der Schweiz) oder Biegel (Österreich)) ist ein Teil des Hinterbeins von Tieren bei der Fleischproduktion.

Rind

Schematische Darstellung der Teile des Rindes

Beim Rind wird die Keule (Nr. 11 im Bild) in Oberschale (regional auch „Kluft“ genannt), „Unterschale“ und „Nuss“ unterteilt.

Kalb

Auch beim Kalb wird die Keule in Oberschale, Unterschale und Nuss unterteilt.

Schwein

Schematische Darstellung der Teile vom Schwein

Beim Schwein wird die Keule, auch Schinken genannt, (Nr. 12 im Bild) in Oberschale, Unterschale, Hüfte und Nuss unterteilt.

Lamm

Beim Lamm wird die Keule (auch Gigot) nicht weiter unterteilt und im Stück, mit oder ohne Knochen und in Scheiben geschnitten zum Verkauf angeboten.

Geflügel

Schematische Darstellung der Teile vom Huhn

Insbesondere bei Geflügel wird die Keule (Nr. 2a/b) auch als Schlegel bezeichnet. Nur bei größeren Tieren werden Ober- und Unterkeule auch getrennt angeboten.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Keule (Fleisch) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.