Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Kenny Easterday

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kenny Easterday (* 7. Dezember 1973 in Aliquippa, Pittsburgh, Pennsylvania; † 12. Februar 2016[1]) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben

Kenny Easterday wurde 1973 mit dem Gendefekt Sakrokokzygeale Agenesie geboren. Seine Wirbelsäule entwickelte sich nicht richtig und im Alter von sechs Monaten wurden seine Beine amputiert. Mit 13 Jahren spielte er in dem halbdokumentarischen Spielfilm Kenny die Hauptrolle. Der Film erhielt 1987 beim World Film Festival den Hauptpreis Grand Prix of the Americas, den UNICEF Award und bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin den CIFEJ-Preis für den besten Kinder- und Jugendfilm.[2] Im späteren Leben verzichtete er auf Prothesen, die ihn mehr behinderten als dass sie ihm halfen. Er bewegte sich nur mit seinen Händen und führte ein selbständiges Leben.

Easterday war zweimal verheiratet und lebte mit seiner Frau in Virginia.

Film

Weblinks

Einzelnachweise


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Kenny Easterday aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.