Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Juspa Hahn

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joseph Hahn, genannt Juspa (geb. um 1600; gest. 1637 in Frankfurt am Main), war ein deutscher Rabbiner.

Joseph Hahn wurde als Chronist der Frankfurter Jüdischen Gemeinde zur Zeit des Fettmilch-Aufstandes (1612–1616) berühmt durch seine zeitgenössische Darstellung der Ereignisse in dem Werk Josif Ometz. Joseph lebte vom Ende des 16. Jahrhunderts bis 1637. Er entstammte der angesehenen, in der Frankfurter Judengasse lebenden Familie Hahn, war Gelehrter und war in der jüdischen Gemeinde von Frankfurt am Main als Rabbiner tätig.

Werke

  • Josif Ometz kolmel dinim u-minhagim le-khol yemot hashana u-frotot minhage Frankfurt al nahar Main we-inyane musar u-middot. Frankfurt a.M. (Josif Ometz. Nachdruck. Jerusalem 1965.).[1]

Weblinks

  • Joseph Hahn. In: Infobank Judengasse Frankfurt am Main. Jüd. Museum Frankfurt, abgerufen am 22. Oktober 2009.

Einzelnachweise

  1. Literaturangabe nach Andreas Lehnardt: Die Kasseler Talmudfragmente. In: Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek der Stadt Kassel (Hrsg.): Schriftenreihe der Universitätsbibliothek Kassel. 9, Kassel 2007, ISBN 978-3-89958-311-3, Fußnote 59, S. 25 (urn:nbn:de:0002-3111,+pdf, upress.uni-kassel.de).


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Juspa Hahn aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.