Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Joseph Sebag Montefiore

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sir Joseph Sebag Montefiore (geb. 29. August 1822 in London; gest. 19. Januar 1903 ebenda) war ein britischer Bankier und Politiker.

Er wurde getauft auf den Namen Joseph Sebag. Am 29. August 1885 wurde sein Name mit königlicher Erlaubnis in Sebag Montefiore geändert.[1]

Sebag Montefiore war Neffe und Vermögenserbe von Moses Montefiore. Er bekleidete eine große Reihe öffentlicher Ämter, u. a. Justice of the Peace (J.P.) für Kent, Lieutenant of the City of London, High Sheriff of Kent in 1889.[1] Er war lange Zeit der regierungsamtlich anerkannte Vertreter der englischen Judenheit. U. a. war er von 1894 bis 1902 der Präsident des Gemeinderates der spanisch-portugiesischen Juden Londons.

Literatur

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 thePeerage.com

Andere Wikis


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Joseph Sebag Montefiore aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 2.064 Artikel (davon 921 in Jewiki angelegt und 1.143 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.