Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Joseph Croitoru

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joseph Croitoru

Joseph Croitoru (* 1960 in Haifa) ist ein promovierter Historiker, freier Journalist und Autor.

Leben

Croitoru studierte Geschichte, Kunstgeschichte und Judaistik in Jerusalem und Freiburg im Breisgau. Er hat in Geschichte promoviert und lebt seit 1988 in Freiburg im Breisgau.[1] Seit 1988 arbeitet er als freier Journalist, zunächst in Israel, seit 1992 für deutschsprachige Zeitungen und Zeitschriften, darunter Frankfurter Allgemeine Zeitung, die Neue Zürcher Zeitung,[2] Cicero,[3] Internationale Politik[4] sowie die Süddeutsche Zeitung. Außerdem verfasst er Beiträge für den Rundfunk.[1]

Seit 1997 ist er fester Autor des Feuilletons der Frankfurter Allgemeinen Zeitung mit den Schwerpunkten Nahost und Osteuropa.[5]

Zudem ist er regelmäßiger Referent auf Veranstaltungen der Deutsch-Israelischen Gesellschaft.[6]

Werke

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Deutscher Koordinierungsrat. Die politische Rolle der biblischen Archäologie in Israel. Vortrag von Dr. Joseph Croitoru
  2. perlentaucher.de: Joseph Croitoru
  3. Cicereo: Joseph Croitoru
  4. IP-Die Zeitschrift: Joseph Croitoru
  5. litrix.de: Joseph Croitoru
  6. dig-bremen.de: Veranstaltungen


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Joseph Croitoru aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.