Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Josef Villiger

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Josef Villiger (geb. 17. März 1910 in Oberrüti; gest. 1992) war ein Freiämter Mundartautor aus Oberrüti.

Villiger entstammte einer Bauernfamilie. Er besuchte die Lateinschule Mehrerau in Bregenz und das Lehrerseminar in Zug. Als Lehrer unterrichtete er zunächst in Uezwil, dann ab 1936 in Niederrohrdorf. Neben der Arbeit widmete er sich der Literatur und bezeichnete sich als «Mundartsammler». Er schrieb Gedichte, Prosatexte, sammelte Wörter, Lebensweisheiten und Sprüche aller Art. In einer liebenswürdig-witzigen Weise setzte er sich mit seiner ihn umgebenden Lebenswelt und ihrem Menschlich-Allzumenschlichen kritisch auseinander.

Werke

  • Zuunterst im Aaretal. Aarau 1959.
  • De Ehregascht: Schpiil i eim Akt. Sauerländer, Aarau 1968.
  • Ifäll und Usfäll: Prosa – Gedichte – Aphorismen. Baden-Verlag, Baden 1974.
  • Obsigänt und Nidsigänt: Prosa – Szenen – Gedichte. Baden-Verlag, Baden 1976.
  • Chind und Nare: Verse – Sprüche – Aphorismen. Baden-Verlag, Baden 1978.
  • Gseid isch gseid: Gschichte – Gspröch – Gedicht. Baden-Verlag, Baden 1981.
  • Spitz uf Gupf. Baden-Verlag, Baden 1983.
  • Hurrlipuss und Wasserrad: alte Freiämter Kinderspiele. Baden-Verlag, Baden 1985.
  • Chuter, Chüz und Tüfels-Chäller. Baden-Verlag, Baden 1987, ISBN 3-85545-017-X.
  • Ifäll und Usfäll. Baden-Verlag, Baden 2007, ISBN 978-3-85545-144-9 (Sammelband mit CD).

Weblinks

Andere Wikis


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Josef Villiger aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 2.064 Artikel (davon 921 in Jewiki angelegt und 1.143 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.