Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Josef Uhlmann

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Josef „Sepp“ Uhlmann (geb. 21. Oktober 1902 in Laupheim; gest. 20. Juli 1968 ebenda) war ein deutscher Fechter und Unternehmer. Er focht für den TV Ulm, der später im SSV Ulm 1846 aufging, wurde deutscher Meister und nahm an den Olympischen Spielen 1936 in Berlin teil. Nach dem Zweiten Weltkrieg gründete er eine Firma, die Fechtausstattung und Verpackungen für medizinische Produkte herstellt.

Leben und Erfolge

Josef Uhlmann focht beim TV Ulm und war ebenfalls als Kreisfechtwart aktiv. 1933 musste er dieses Amt wegen eines fehlenden Ariernachweises abgeben.[1] Trotzdem war er laut Volker Kluge später Mitglied der SS, der auf Betreiben des aktiven Säbelfechters und Leiter des Reichssicherheitshauptamts Reinhard Heydrich zahlreiche erfolgreiche Fechter angehörten.[2]

1936 nahm er an den Herrendegen-Mannschaftswettbewerben der Olympischen Spiele in Berlin teil. Zusammen mit Eugen Geiwitz, Siegfried Lerdon, Hans Esser, Ernst Röthig und Otto Schröder musste er sich erst in der Finalrunde den Mannschaften aus Italien, Schweden und Frankreich geschlagen geben und erfocht den vierten Platz.[3] Zusätzlich gewann Uhlmann 1937 die deutsche Einzelmeisterschaft im Degenfechten.[4]

1948 gründete Uhlmann eine Firma für Verpackungssysteme und Fechtausrüstung. Die Firma Uhlmann Pac-Systeme ist heute auf medizinische Verpackungen spezialisiert und machte 2013 einen Umsatz von 260 Millionen Euro.[5] Die Firma für Fechtartikel hat heute den Namen Uhlmann Fechsport.

Einzelnachweise

  1. Wolfgang Scheerer: Ulmer "Turnvater" bereitet den Enkeln Probleme. Südwest Presse, 22. April 2009, abgerufen am 21. März 2015.
  2. Volker Kluge und Donald Macgregor (Übers.) (2011): A “New Woman” and her Involuntary Myth* - One hundred years ago the German fencer Helene Mayer was born, Journal of Olympic History 19, Nr. 3, S. 30-38.
  3. Josef Uhlmann in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch).
  4. Tabellen in Deutscher Fechter-Bund (Hrsg), Andreas Schirmer (Red): En Garde! Allez! Touchez! 100 Jahre Fechten in Deutschland - Eine Erfolgsgeschichte, Meyer & Meyer Verlag, Aachen 2012. Seite 218ff.
  5. Geschäftsbericht 2013/14. Abgerufen am 22. März 2015 (PDF, 14 KB).


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Josef Uhlmann aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.