Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jose ben Jehuda

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Jose b. Juda)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rabbi Jose ben Jehuda (ben Ilai) (auch: Jose ben Juda) (er wirkte im 2. Jahrhundert u. Z.) war ein Tannait der 4. Generation, oft in Kontroverse mit Rabbi (= Jehuda ha-Nasi).

Sein Vater soll der berühmte Rabbi Juda ben Ilai und zugleich auch sein Lehrer gewesen sein (deshalb der Name Joses: Jose Berabbi).

Jose ben Jehuda wurde wegen seiner Frömmigkeit und Bescheidenheit auch Rabbi Katnutha („der letzte der wahrhaft Frommen“) genannt. Er tritt in der 2. bis 5. Mischnaordnung auf, sonst nur in der Tossefta zur ersten und sechsten Ordnung.

Die Frage, ob Jose Proselyt gewesen sein soll, wird in der hebräischen Geschichtsliteratur diskutiert und verschieden beantwortet (seder hadorot pro gegen juchasin contra).

Jose ben Jehuda überliefert den Volksglauben, am Freitagabend die beiden „Engel des Dienstes“ zu begrüßen (bSchabbat 119b).

In den Sprüchen der Väter sind von ihm folgende Aussprüche überliefert (IV., 26):

„Wer von jungen Leuten lernt, wem gleicht er? Dem, der unreife Trauben genießt und Wein aus der Kelter trinkt.
Wer aber von alten Leuten lernt, wem gleicht er? Dem, der reife Trauben genießt und alten Wein trinkt.“

Andere Wikis


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Jose ben Jehuda aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 2.066 Artikel (davon 923 in Jewiki angelegt und 1.143 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.