Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Johnny Marks

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johnny Marks (geb. 10. November 1909 in Mount Vernon, New York; gest. 3. September 1985 in New York City) war ein US-amerikanischer Komponist. Obwohl er jüdischen Glaubens war, spezialisierte er sich auf Weihnachtslieder und schrieb viele Standards wie etwa: Rudolph, the Red-Nosed Reindeer, I Heard the Bells on Christmas Day, Rockin' Around the Christmas Tree, A Holly Jolly Christmas und Run Rudolph Run.

Frühe Jahre

Marks wurde in Mount Vernon geboren und war Absolvent der McBurney School in New York City, sowie der Colgate University und der Columbia University. Später studierte er in Paris und erhielt während des Zweiten Weltkriegs als Hauptmann der 26. Special Service Company die Auszeichnungen Bronze Star und vier Battle Stars. Außerdem hatte Marks drei Kinder: Michael, Laura und David.

Karriere

Eines der berühmtesten Werke Marks ist wohl Rudolph, the Red-Nosed Reindeer, welches auf einem gleichnamigen Gedicht basiert, das von seinem Schwager Robert L. May, dem Erfinder des Rudolph, verfasst wurde. Neben seiner Kompositionstätigkeit (95 Lieder) gründete Marks 1949 St. Nicholas Music und wirkte als Direktor der ASCAP von 1957 bis 1961. 1981 wurde er in die Songwriters Hall of Fame aufgenommen und starb 1985 in New York City.

Werke

Weihnachtslieder

  • Rudolph, the Red-Nosed Reindeer – 1949
  • When Santa Claus Gets Your Letter – 1952
  • The Night Before Christmas Song – 1952
  • An Old-Fashioned Christmas – 1952
  • Everyone's a Child at Christmas – 1956
  • I Heard the Bells on Christmas Day – 1956
  • Run Rudolph Run – 1958
  • Rockin' Around the Christmas Tree – 1958
  • A Merry, Merry Christmas to You – 1959
  • The Santa Claus Parade – 1959
  • A Caroling We Go – 1966
  • Joyous Christmas – 1969
  • A Holly Jolly Christmas – 1962
  • Jingle, Jingle, Jingle – 1964
  • The Most Wonderful Day of the Year – 1964
  • Silver and Gold – 1964-65
  • We Are Santa's Elves – 1964
  • There's Always Tomorrow – 1964
  • The Island of Misfit Toys – 1964
  • We're a Couple of Misfits – 1964

Andere Werke

  • Happy New Year Darling – 1946 (mit J. Carmen Lombardo)
  • Address Unknown
  • Chicken Today and Feathers Tomorrow
  • Don't Cross Your Fingers, Cross Your Heart
  • Free
  • How Long Is Forever?
  • I Guess There's an End to Everything
  • Neglected
  • She'll Always Remember
  • Summer Holiday
  • There's Always Tomorrow
  • We Speak of You Often
  • What've You Got to Lose But Your Heart
  • Who Calls?

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Johnny Marks aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.