Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Johanna Schall

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johanna Schall (* 19. September 1958 in Berlin) ist eine deutsche Schauspielerin und Theaterregisseurin.

Leben

Die Tochter von Barbara Brecht-Schall und Ekkehard Schall und Enkelin von Helene Weigel und Bertolt Brecht begann ihre Theaterausbildung 1980 in Berlin. Ihr erstes festes Engagement als Schauspielerin hatte sie von 1982 bis 1984 am Kleist-Theater Frankfurt (Oder). Johanna Schall war von 1984 bis 1997 Ensemblemitglied des Deutschen Theaters in Berlin. Als Theaterregisseurin begann sie ab 1993 zu arbeiten und gastierte in dieser Funktion an den Theatern in Leipzig, Dresden, Chemnitz, Karlsruhe, Berlin und Bremen. Vom 2002 bis 2007 war sie die Schauspieldirektorin am Volkstheater Rostock und anschließend ein Jahr Gastdozentin an der University of Toronto. Seither arbeitet sie wieder freiberuflich als Regisseurin.

Filmografie (Auswahl)

Hörspiele

Hörbücher

Wichtige Theatersinszenierungen als Regisseurin

Auszeichnungen

Weblinks

 Commons: Johanna Schall – Sammlung von Bildern


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Johanna Schall aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.