Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Joel Serkes

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Joel Sirkisch)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joel Serkes (auch Sirkis oder Sirkes; geb. 1561 in Lublin; gest. 1640 in Krakau) war jüdischer Gelehrter und Dezisor, bekannt vor allem für sein Werk bajit chadasch (abgekürzt BaCH; „neues Haus“), Kommentar zum Tur des Jakob b. Ascher.

Er schrieb auch Responsen und talmudische Kommentare. Philosophie lehnte er ebenso ab wie die Methode des Pilpul und bevorzugte stattdessen das Studium der Kabbala.

Literatur (Auswahl)

  • Isaak Münz, Artikel SERKES, JO'EL ben SAMUEL Segal Jaffe, in: Jüdisches Lexikon IV/2, 378-379, Berlin 1927 (dort weitere Literatur angegeben)
  • Max Jonah Routtenberg: SIRKES, JOEL. In: Encyclopaedia Judaica, 2. Aufl. Band 18, Detroit, New York u.a. 2007, ISBN 978-0-02-865946-6, S. 644 (englisch).
  • Elijah Judah Schochet: Bach B Rabbi Joel Sirkes: His Life, Works, and Times, Feldheim, Jerusalem - New York 1971.

Weblinks

  • Elijah J. Schochet: Art. Sirkes, Yo’el, in: Gershon David Hundert (Hg.): YIVO Encyclopedia of Jews in Eastern Europa, New York 2010.

Andere Wikis


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Joel Serkes aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 2.066 Artikel (davon 923 in Jewiki angelegt und 1.143 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.