Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jizhar

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jịzhar, zwei Namen, deren Schreibweisen sich im Hebräischen leicht unterscheiden, sind in ihrer deutschen Wiedergabe oft identisch:

1. [hebr.: Jizhár]. Der an zweiter Stelle Genannte von den vier Söhnen Kehaths, somit ein Enkel Levis (2Mo 6:16, 18; 4Mo 3:17, 19; 1Ch 6:2, 18). Einer der drei Söhne Jizhars, Korah, wurde in der Wildnis wegen Rebellion hingerichtet (2Mo 6:21; 4Mo 16:1, 32).

Jizhar begründete die levitische Familie der Jizhariter (4Mo 3:27). Unter König David wurden einige der Jizhariter, deren Haupt Schelomith war, als Sänger, Beamte und Richter eingesetzt, während andere die üblichen Levitendienste versahen (1Ch 6:31-38; 23:12, 18; 24:20-22; 26:23, 29).

2. [hebr.: Jizchár (in Übereinstimmung mit Vg)]. Ein Nachkomme Judas; ein Sohn Aschhurs und Helas (1Ch 4:1, 5, 7). Nach einer Randlesart des massoretischen Textes lautet der Name Zohar.