Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Jizhar

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jịzhar, zwei Namen, deren Schreibweisen sich im Hebräischen leicht unterscheiden, sind in ihrer deutschen Wiedergabe oft identisch:

1. [hebr.: Jizhár]. Der an zweiter Stelle Genannte von den vier Söhnen Kehaths, somit ein Enkel Levis (2Mo 6:16, 18; 4Mo 3:17, 19; 1Ch 6:2, 18). Einer der drei Söhne Jizhars, Korah, wurde in der Wildnis wegen Rebellion hingerichtet (2Mo 6:21; 4Mo 16:1, 32).

Jizhar begründete die levitische Familie der Jizhariter (4Mo 3:27). Unter König David wurden einige der Jizhariter, deren Haupt Schelomith war, als Sänger, Beamte und Richter eingesetzt, während andere die üblichen Levitendienste versahen (1Ch 6:31-38; 23:12, 18; 24:20-22; 26:23, 29).

2. [hebr.: Jizchár (in Übereinstimmung mit Vg)]. Ein Nachkomme Judas; ein Sohn Aschhurs und Helas (1Ch 4:1, 5, 7). Nach einer Randlesart des massoretischen Textes lautet der Name Zohar.