Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Isaak Elchanan Spektor

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Jitzchak Elchanan Spektor)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Isaak Elchanan Spektor

Isaak Elchanan Spektor (geb. 1817 in Rossi bei Grodno, Russland; gest. 6. März 1896 in Kovno) war ein russischer Rabbiner und Talmudist. Er gründete eine Jeschiwa in Kovno und unterstützte die Chovevei-Zion-Bewegung in Russland.

Nach der öffentlichen Anerkennung der Chovevei Zion dekretierte er, die Besiedlung Palästinas sei eine religiöse Pflicht. Spektor war bekannt und geehrt aufgrund seiner menschlichen Interpretation religiöser Vorschriften.[1]

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. John F. Oppenheimer (Red.): Lexikon des Judentums. Bertelsmann, Gütersloh 1971, ISBN 3-570-05964-2, Sp. 765.

Andere Wikis


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Isaak Elchanan Spektor aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 2.073 Artikel (davon 933 in Jewiki angelegt und 1.140 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.