Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jitzchak Chaim Peretz

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:הרב יצחק פרץ.JPG
Rabbiner Jitzchak Chaim Peretz

Jitzchak Chaim Peretz (יצחק חיים פרץ, geb. 26. März 1938 in Casablanca) ist ein ehemaliger israelischer Politiker. Er studierte in Jeschivas in Pardes Hana und Jerusalem und wurde Rabbiner. Er war Oberrabbiner von Ra'anana von 1962 bis 1984. Er war von 1984 bis 1987 Minister of Internal Affairs, von 1987 bis 1988 Minister without Portfolio, von 1988 bis 1992 Minister of Immigrant Absorption.[1][2]

Einzelnachweise

  1. The World of Shas American Jewish Committee
  2. Israeli Interior Minister Quits to Protest Ruling New York Times, 1 January 1987

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Jitzchak Chaim Peretz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.