Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Baba Sali

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Jisrael Abuchazera)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baba Sali
Baba Sali
Die Grabstätte von Baba Sali in Netiwot

Baba Sali (hebr. ‏באבא סאלי‎,  Rabbi Yisrael Abuhatzeira; geb. 1889 in Marokko; gest. 1984 in Netiwot, Israel), jüngerer Bruder des auf schändliche Weise hingerichteten David Abuchazera, war ein bekannter orientalischer Rabbiner, Rosch Jeschiwa und Kabbalist.

Er war ein Sepharde, bekannt auch unter dem Namen Rabbi Yisrael Abuhatzeira, und eine sehr wichtige Person der marokkanisch-jüdischen Gemeinde, von dem seine Anhänger sagten, er könne durch seine Gebete Wunder bewirken.

Später wanderte er nach Israel aus, wo er sich in Netiwot niederließ (1964). Seine Grabstätte wird jährlich von abertausenden Pilgern besucht.

Man sagt, dass Baba Sali vier Frauen hatte, weil er die Mitzwa von Pidjon HaBen vorbildlich erfüllen wollte. Er war ein sehr berühmter und von vielen aufgesuchter Mekubol. Als er jung war, machte er ein Neder, kein Fleisch zu essen, das er aber auflösen musste als er alt wurde, weil es nicht gesund war für ihn. Er hat auch viel gefastet.

Baba Salis Enkel Elazar Abuhatzeira war ebenfalls ein - angeblicher wundertätiger - Kabbalist.

Andere Wikis


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Baba Sali aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.