Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Jisra’el Bar Jehuda

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bar Jehuda 1951

Jisra’el Bar Jehuda (hebräisch ישראל בר-יהודה‎; * 15. November 1895 als Yisrael Idelson in Konotop (jetzt Oblast Sumy, Ukraine); † 15. November 1965) war ein israelischer Politiker. Er war von 1955 bis 1959 Innenminister und von 1962 bis 1965 Verkehrsminister.[1][2][3]

Das Bar Yehuda Airfield, ein Flughafen in Judäa-Wüste, zwischen Arad und Ein Gedi, im Westen des Toten Meers, wurde nach ihm benannt.

Einzelnachweise

  1. Vitaly Charny, Josif Charny (trans.): Russian Jewish Encyclopedia. In: Jewish Gen. Abgerufen am 9. Februar 2008.
  2. Bat Sheva-Margalit Stern: Beba Idelson (Yekaterinoslav, Ukraine 1895 - Israel 1975). In: The Israeli Labor movement. Abgerufen am 16. Februar 2008.
  3. Yagur-Net. Abgerufen am 11. Februar 2008.

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Jisra’el Bar Jehuda aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.