Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jewish Renewal

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jewish Renewal (hebr. ‏התחדשות יהודית‎) ist eine Richtung im heutigen Judentum, die versucht kulturelle und religiöse Strömungen der Modernität mit traditionellen Elementen aus Kabbalah, Chassidismus und Meditation zu verbinden. Sie versteht sich selbst nicht als eigenständige jüdische Denomination wie z. B. das Liberale Judentum oder Orthodoxe Judentum und verfügt auch nicht über eine formale Organisationsstruktur, auch wenn es mit der Organisation ALEPH-Alliance for Jewish Renewal einen Weltverband für jüdischer Gemeinden und Institutionen gibt, die sich dem Gedanken von Jewish Renewal verbunden fühlen.

Die Jewish Renewal Rabbinerin Rachel Barenblat beschreibt Jewish Renewal mit folgenden Worten:

"Jewish Renewal ist eine Haltung, keine Untergruppierung. Anhänger von Renewal kommen aus allen Richtungen des Judentums. Renewal legt Wert auf direkte spirituelle Erfahrung und betont die Offenheit entgegen jeder Inselmentalität. Renewal ist eine Basisbewegung über Gruppengrenzen hinweg, die das Judentum mit neuem Schwung erfüllen möchte durch feministisches Bewußtsein, Freude am Chassidismus, den aufgeklärten Do-it-yourself-Geist der Chavurah-Bewegung (d.h. kleine jüdische Betergemeinschaften ohne Rabbiner) und die gesammelte Weisheit jahrhundertealter Tradition. Wir strengen uns an, das Judentum mit ökonomischer, gleichberechtigender und nicht triumphaler Sensibilität zu erfüllen; neue, zugängliche und willkommen heißende Formen des Gottesdienstes zu entwickeln; das jüdische Gesetz (Halacha) in einen lebendigen Weg gerechter Lebenspraxis zu formen; und die fortwährende, fröhliche und tiefe Verbindung mit Gott zu vertiefen, welche das Herz aller jüdischen religiösen Praxis darstellt.".[1]

Der prominenteste Vertreter von Jewish Renewal war der in den Vereinigten Staaten lebende Rabbiner Zalman Schachter-Shalomi. Die Kantorin Jalda Rebling gehört zu den deutschen Vertretern von Jewish Renewal. In Deutschland existieren Jewish Renewal-Gruppen in Berlin (Ohel hachidusch) und München (Beth Avraham). Nicht mit Jewish Renewal zu verwechseln ist die Baal-Teschuwa-Bewegung, in der sich vorher säkulare und liberale Juden dem orthodoxen oder ultraorthodoxen Judentum zuwenden.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Defining Renewal, Velveteen Rabbi blog, abgerufen am 10. Januar 2012.

Andere Wikis


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Jewish Renewal aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.