Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jesse Ritch

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Jesse Ritch by Bettina Kneuss.JPG
Jesse Ritch beim Konzert in VAZ Pfarrheim Burglengenfeld (2013)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Jesse Ritch
  CH 41 17.02.2013 (2 Wo.)
Singles
Forever & a Day
  CH 55 14.10.2012 (1 Wo.)
[1]

Jesse Ritch (* 19. Februar 1992 in Bern, eigentlich Jesse-Ritch Kama-Kalonji) ist ein Schweizer Popsänger.

Karriere

Sein Vater stammt aus dem Kongo und sang früher in einer Band. Ritch arbeitete als Krankenpfleger, mit dem Abschluss Fachmann Gesundheit. Er wurde durch seine Teilnahme an der 9. Staffel von Deutschland sucht den Superstar bekannt. Hier erreichte er den 3. Platz. Zuvor nahm er mit zehn Jahren in einer Talentshow in der Schweiz teil. 2006 gewann er einen Talentwettbewerb.

Mit seiner ersten Single Forever & a Day nahm er im Dezember 2012 am Schweizer Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2013 teil, verlor jedoch gegen die Heilsarmee.[2]

Am 24. Juni 2013 war er in der Reality-Doku Die Geissens zu sehen. Dort trat er als Überraschungsgast bei einem Kindergeburtstag auf.

Diskografie

Alben
  • 2013: Jesse Ritch
Singles
  • 2012: Forever & a Day
  • 2013: Let Me Love You
  • 2013 Holding On to You

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Chartquelle CH
  2. Vgl. Switzerland has chose for Malmö: It is Heilsarmee, esctoday.com


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Jesse Ritch aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.