Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jemen (Begriffsklärung)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jemen bezeichnet eine Landschaft im südlichen Arabien. Aufgrund der Teilung dieses Gebietes in einen nördlichen und in einen südlichen Teil entstanden dort verschiedene Staaten:

Nördlicher Teil

  • Nordjemen, ausschließlich umgangssprachlich
  • Königreich Jemen (1911 – 1962) in Nordjemen nach der Unabhängigkeit bis zur Einführung der republikanischen Staatsform.
  • Jemenitische Arabische Republik (1962 – 1990) bekannt auch als Arabische Republik Jemen oder umgangssprachlich geläufiger Nordjemen

Südlicher Teil

  • Südjemen (1839 – 1967 Britische Herrschaft), umgangssprachlich bis heute weiterhin im Gebrauch.
  • Südarabische Föderation (1962 – 1967) als eine Organisation von Staaten unter britischem Schutz, aus der sich die Demokratische Volksrepublik Jemen entwickelte.
  • Demokratische Volksrepublik Jemen (1967/70 – 1990) (bis 1970 Volksrepublik Südjemen) umgangssprachlich, aber historisch unzutreffend, als Relikt aus der Zeit der britischen Herrschaft (1839 – 1967), weiterhin Südjemen genannt.

Nördlicher und Südlicher Teil vereinigt

  • Republik Jemen Nach der Vereinigung 1990 bis heute (Stand Juni 2016)
  • Demokratische Republik Jemen (21. Mai bis 7. Juli 1994), umgangssprachlich ebenfalls Südjemen, kurzlebiger international nicht anerkannter Staat während des jemenitischen Bürgerkrieges von 1994

Siehe auch

 Wiktionary: Jemen – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.