Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jelena Fabianowna Gnessina

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Jelena Gnessina)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Nowodewitschi Grab Gnessina - Portraet.jpg
Porträt Gnessinas auf ihrem Grabstein auf dem Moskauer Nowodewitschi-Friedhof

Jelena Fabianowna Gnessina (russisch Елена Фабиановна Гнесина; geb. 18. Maijul./ 30. Mai 1874greg. in Rostow am Don; gest. 4. Juni 1967 in Moskau) war eine russische Komponistin und Schwester des russischen Komponisten Michail Gnessin.

Sie gründete 1893 in Moskau eine private Musikschule, das heutige Gnessin-Institut. Außerdem komponierte sie Etüden und Kinderstücke für Klavier.

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Jelena Fabianowna Gnessina aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.