Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Yehuda ben Meir

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Jehuda ben Meir)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yehuda ben Meir (auch bekannt unter Yehuda ha-Kohen oder Judah von Mainz) war ein deutscher Rabbiner, Talmud-Lehrer und Reisender des späten 10. und frühen 11. Jahrhunderts. Sein Buch, Sefer ha-Dinim, enthält eine Zusammenstellung seiner Reisen ebenso wie die anderer Juden in Osteuropa. In seinen Beschreibungen werden Przemysl und Kiew als Handelsplätze innerhalb des Radhaniten-Netzwerks erwähnt.

Rabbi Yehuda war der richtungsweisende Lehrer Gerschom ben Jehudas, und sein Werk beeinflusste die späteren Schriften Raschis. Yehuda wurde auch als „der Große“ und „der Gaon“ bezeichnet.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Yehuda ben Meir aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.