Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Yehuda Teichtal

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Jehuda Teichtal)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yehuda Teichtal

Yehuda Teichtal (* 1972 in Brooklyn, New York City) ist ein orthodoxer Chabad Lubawitsch-Rabbiner. Er ist der Vorsitzende des Chabad Jüdischen Bildungszentrums in Berlin und Gemeinderabbiner der Jüdischen Gemeinde zu Berlin.

Biografie

Teichtal wurde in New York geboren und ist dort in einer traditionellen jüdischen Familie aufgewachsen. 1989 hat er die High School abgeschlossen und dann am Rabbinical College in Morristown, New Jersey studiert. Im Alter von 23 Jahren wurde er an der Central Lubawitsch Jeschiwa in New York zum Rabbiner ordiniert. Rabbiner Menachem Mendel Schneerson (auch als „der Rebbe“ bekannt) schlug vor, dass Rabbiner Yehuda Teichtal nach Deutschland geht, um dort das jüdische Leben zu unterstützen. 1996 kamen Yehuda und Leah Teichtal mit ihrer Familie nach Berlin, ohne Rückflug-Ticket. Als Teil der der Jüdischen Gemeinde zu Berlin etablierte Rabbiner Yehuda Teichtal einen Chabad-Seitenzweig. Das größte jüdische Bildungszentrum Europas wurde 2007 unter dem Vorsitz von Yehuda Teichtal im westlichen Teil der Stadt Berlin eröffnet. Der Bau wurde mit Spenden der Gemeindemitglieder finanziert. Mit seiner Ehefrau Leah hat er 2 Söhne und 4 Töchter.

Standpunkt

Teichtal tritt für eine jüdische Gemeinde ein, die offen für alle ist, ganz gleich welchen Hintergrund er oder sie hat, und er fördert die Bereitschaft, jüdisches Wissen zu verbreiten.

Weblinks

Andere Wikis


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Yehuda Teichtal aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.