Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jechiel ben Jekutiel Anaw

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Jehiel ben Jekuthiel Anaw)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jechiel ben Jekutiel Anaw (ca. 1260-1289) war ein in Rom wirkender rabbinischer Autor.

Leben

Jechiel ben Jekutiel Anaw[1] war der Enkelsohn von Benjamin ben Abraham Anaw. Er verfasste 31 Werke, die in 91 Publikationen in 4 Sprachen und 235 Bibliotheken zu finden sind.[2] [3]Einige der bekanntesten, ihm zugeschriebenen Werke sind Tanja Rabbati sowie ein Werk, das zum ersten Mal 1512 in Konstantinopel herausgegeben wurde unter dem Titel "Beit Middot" hebr. ‏ בית מדות ‎ und 1556 in Cremona unter dem Titel " Ma'alot ha-Middot".

Zudem eine Ausgabe des Talmud Jeruschalmi sowie eine "Kinah" über den Synagogenbrand in Rom, 1268.[4]

Einzelnachweise

  1. http://thesaurus.cerl.org/record/cnp01227532
  2. http://www.worldcat.org/identities/lccn-nr95-10536
  3. http://www.virtualjudaica.com/Item/20539/Beit_Middot
  4. „Among his scribal works is the Leiden Jerusalem Talmud, the sole complete manuscript of that Talmud, copied by Jehiel in 1289. Jehiel was an accomplished scribe, with an attractive script, who worked rapidly, - orders Nashim and Nezikin, were completed by him in a month and twelve days - but who, as a result, made noticeable errors. R. Jehiel also wrote a kinah (dirge) on the burning of a synagogue in Trastevere, Rome in 1268, together with 21 Torah scrolls, and Hilkhot Shehitah, still in manuscript“. aus http://www.virtualjudaica.com/Item/20539/Beit_Middot


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Jechiel ben Jekutiel Anaw aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.