Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Jeff Katz

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jeffrey Katz (* 20. Mai 1943 in Brooklyn, New York City) ist ein US-amerikanischer Musikproduzent, der zusammen mit seinem Partner Jerry Kasenetz Ende der 1960er Jahre den Bubblegum populär machte, eine fröhliche Variante der Popmusik.

Katz und Kasenetz betrieben die Produktionsfirma Super K Productions, die eine Reihe von Bands zusammenstellte und betreute, darunter Shadows of Knight, Kasenetz-Katz Singing Orchestral Circus, The Music Explosion, 1910 Fruitgum Company, Crazy Elephant und The Ohio Express.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Jason Ankeny: Kasentz-Katz Biography auf Allmusic (englisch)


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Jeff Katz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.