Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Jeff Katz

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jeffrey Katz (* 20. Mai 1943 in Brooklyn, New York City) ist ein US-amerikanischer Musikproduzent, der zusammen mit seinem Partner Jerry Kasenetz Ende der 1960er Jahre den Bubblegum populär machte, eine fröhliche Variante der Popmusik.

Katz und Kasenetz betrieben die Produktionsfirma Super K Productions, die eine Reihe von Bands zusammenstellte und betreute, darunter Shadows of Knight, Kasenetz-Katz Singing Orchestral Circus, The Music Explosion, 1910 Fruitgum Company, Crazy Elephant und The Ohio Express.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Jason Ankeny: Kasentz-Katz Biography auf Allmusic (englisch)


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Jeff Katz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.